""
close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen treu sein

     

  • NACHRICHTEN

  • 7 November 2017

    Adam Pierończyk gilt als einer der größten Innovatoren im polnischen Jazz und tritt regelmäßig in der ganzen Welt auf. Im Jahr 2015 wurde er zum 11. Mal „Bester Sopransaxophonist“ in einer Umfrage des Jazz Forum Magazins. Fr. 17.11. 21 Uhr, Einsteinstraße 42.

     

    Adam Pierończyk (ts, ss, electronics), Zbigniew Chojnacki (acc, electronics), John B. Arnold (dr)

    Adam Pierończyk ist einer der führenden polnischen Jazzmusiker, Saxophonist und Bandleader, bekannt für seine aufregenden Ideen und für seine außergewöhnliche Kreativität. Den wichtigsten polnischen Musikpreis ‚Fryderyk‘ gewann er bereits zweimal, einmal in der Kategorie ‚Jazzmusiker des Jahres‘ und einmal für das ‚Album des Jahres‘. Seine aktuelle CD ‚Monte Albán‘ wurde 2016 in Mexiko City aufgenommen und ist sein 20. Jubiläumsalbum. Es wurde von Kritikern in Polen und auf der ganzen Welt hoch gelobt und erhielt darüber hinaus ebenso eine Nominierung für den Fryderyk Award 2017. Sein – laut der Website ‚All About Jazz‘ – bisher herausragendstes Werk wird er zusammen mit seiner Band am heutigen Abend in der Unterfahrt vorstellen.

     

    http://www.unterfahrt.de/index.php?language=de&action=concert&gigid=6063

    Print Print Share: